Spiritualität und Business

Business und Spiritualität

Business und Spiritualität lässt sich NICHT vereinen

Widerspricht das nicht wofür ich stehe?
Das ich erst zum Leader werden konnte als ich meine eigene Spiritualität entdeckt und angenommen habe?

Lass mich erläutern was mich zu diesem Beitrag veranlasst und wie ich das sehe.

In letzter Zeit beobachte ich viele Diskussionen darüber wie Spiritualität ins Business integriert werden kann.
Da wir darüber diskutiert ob es sinnvoll im Businessalltag zu meditieren oder Achtsamkeitsgespräche zu führen.
Und Ähnliches mehr.
Doch das alles sind nur Rituale, Tools und Techniken und hat aus meiner Sicht nichts mit gelebter Spiritualität zu tun.

Was aus meiner Sicht und Erfahrung Sinn ergibt ist, die eigene Spiritualität voll und ganz anzunehmen.
Und dann wirst Du dein Leben, auch im Business mit anderen Augen, mit größerer Bewusstheit sehen und erschaffen.
Du wirst klarer erkennen, was Dir gut tut und den Menschen (Team, Kollegen, Kunden, Lieferanten) mit denen Du im Business im Kontakt bist.
Du wirst alles danach ausrichten eine Welt (mit) zu erschaffen zum Wohle aller und allem was ist.

Dazu musst Du nicht meditieren oder Ähnliches sondern nur BewusstSEIN und andere Menschen ermächtigen ihrer Selbst bewusst zu sein.

Wie kann das im Alltag aussehen?
Sobald Du Dir deiner Selbst als Seele bewusst bist und erkennst, daß es mehr gibt als nur diese Leben im Körper von Geburt bis zum Tod, dann kannst Du anfangen:

  • deine Werte und Visionen im Business zu kommunizieren und zu leben
  • alle Menschen mit denen Du im Businesskontext zu tun hast zu sehen und anzunehmen (durch Kommunikation), ihnen erlauben sie Selbst zu sein
  • nach und nach Dich nur noch mit Menschen umgeben die deine Vision von der Welt unterstützen und teilen
  • Du wirst dadurch erfolgreich UND erfüllt auch im Business

Sei Dir deiner selbst bewusst als Mensch + Seele, denn das bist DU
Und dadurch wird dein Business ein Teil deines Bewusstseins als spirituelles Wesen.